Wie alles begann

Bero vom Tannenhof  "Wazlav"

 

Wazlav war der erste Zwergschnauzer in meinem Besitz. Wazlav, der 14 Jahre alt geworden ist, war das erste Schnauzer-Sporttalent, das mir gezeigt hat, dass man auch mit einem kleinen Hund eine Menge Spaß haben kann.

Er bewies, was mir auch heute in der Zucht noch wichtig ist, Ausdauer und Spaß an der Bewegung ist keine Frage der Körpergröße.
So legte er neben zahlreichen BH und AD-Prüfungen auch die FH1 und eine SchH2 ab und wurde 1990 zur Bundessiegerprüfung des PSK in der SchH vorgeführt.
In seiner Persönlichkeit glänzte er durch sein einmaliges, unbestechliches aber auch eigenwilliges Wesen.

Wazlav mit meiner Dogge "Dallas"

                                

Orlanda vom Rohrteich   " Püppi"

 

Püppi lebte 13 Jahre bei uns und hat mir in dieser Zeit mit 4 Würfen große Freude gemacht. 
So gehören zum Nachwuchs ihres zweiten Wurfes Belli (ihr Nachwuchs im Zwinger v.d. Königsäule: Dudu und Dancing), Biene und Babsy v. Wasserturm, die ihrerseits wiederum zahlreiche erfolgreiche Welpen zur Welt brachten.
Auch Püppi war während der “Babypause” sportlich aktiv und Turnierhundesport gehörte zu ihren Leidenschaften - gleich nach dem Fressen.

Zum Abspielen der Diashow bitte auf den Pfeil klicken. (rechts unten)

Der NEUE

Zwergschnauzer-

Kalender ist da.

mehr hier:

Mini-Shopseite

PSK Pinscher und Schnauzer Klub 1895 e.V.

In meinem Zwinger wird streng nach der Zuchtordnung des PSK gearbeitet.

Meinem Zwinger “vom Wasserturm” wurde 1996 das Zwingergütesiegel des PSK verliehen.

Alle hier gezüchteten und gehaltenen Hunde werden beim PSK registriert und erhalten VDH/PSK Ahnentafeln. Mein Zwinger ist national und international geschützt.

 

Schauen Sie doch mal auf meine Bioteich-Seite

www.bio-teichbau.de

 

oder bei meinem Hunderverein vorbei !

www.hsv-knauthain.de